Nicht versichert: Unfall nach Dienstschluss – 3.12.2018

Die private Unfallversicherung steigt dort ein, wo das staatliche System aussteigt: Drei Viertel aller Unfälle sind nämlich nicht von der gesetzlichen Unfallversicherung gedeckt. Haushalts-, Freizeit- und Verkehrsunfälle sind am häufigsten. Männer verunglücken vorwiegend bei Sportunfällen, Frauen im Haushalt. Jeder zweite Österreicher hat keine Unfallversicherung Täglich verletzen sich in Österreich mehr als 2.000 Menschen so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden...

Mehr »

Alexa, wie gefährlich bist Du? – 29.11.2018

Die Risiken digital vernetzter Haushalte nehmen immer mehr zu: So sehr intelligente Geräte unseren täglichen Komfort auch erhöhen, so entstehen doch neue Risiken, für die auch ein neues Sicherheits- und Versicherungsbewusstsein nötig ist. Die rasch wachsende Zahl smarter Geräte in unseren Haushalten stellt ein attraktives Angriffsziel für Kriminelle dar. Der Verzicht auf Billigprodukte und die Beratung durch Fachleute sind unabdingbar, so die übereinstimmende Meinung einer...

Mehr »

So schütze ich mich gegen Wildunfälle – 27.9.2018

In Österreich werden jährlich rund 80.000 Wildunfälle verzeichnet. Dabei kommen aber sehr oft nicht nur Wildtiere zu Schaden, auch Fahrzeuginsassen können schwer verletzt und das Unfallauto stark beschädigt werden. Wer kennt es nicht, dieses mulmige Gefühl, wenn man zu später Stunde mit dem Fahrzeug auf der Landstraße unterwegs ist und Nebel die Sicht erschwert? Denn wenn plötzlich ein leuchtendes Paar Augen aus dem Nichts auftaucht, muss man innerhalb weniger Sekunden...

Mehr »

Versicherungs-Vergleichsplattformen – was man dabei bedenken sollte – 20.9.2018

Vergleichsplattformen gibt es viele, mittlerweile auch im Versicherungsbereich – wo lauern jedoch die Tücken und was sollte man wissen bevor man einen Vertrag auf diese Weise abschließt? Versichert per Mausklick … Was kostet die Welt, was eine Versicherung? Es geht so einfach: Man loggt sich auf einer Vergleichs-Plattform ein, wählt das gewünschte „Produkt“ und erhält eine Auflistung der Anbieter und Kosten. Dann weiß man etwa, wieviel man für eine...

Mehr »

Fahrraddiebstahl – wann zahlt die Versicherung? – 13.9.2018

Ein ewiges Ärgernis – die Sache mit dem gestohlenen Fahrrad. Da Räder meist unterwegs gestohlen werden gibt es dann bei den meisten österreichischen Haushaltsversicherungen eine Ablehnung des Schadens. Sie fahren mit dem Rad zum Einkaufen, stellen es am Bahnhof oder vor dem Schwimmbad ab und erleben später die böse Überraschung. Der fahrbare Untersatz ist trotz Fahrradschloss weg! Leider kein Einzelfall: Rund 75 Fahrräder „verschwinden“ laut Anzeigen pro Tag in...

Mehr »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen