Zu den wohl ärgerlichsten und gleichzeitig häufigsten Schadensfällen in unserem Büro zählen Fahrraddiebstähle.

Es vergeht keine Woche, wo nicht mindestens ein Rad unserer Kunden gestohlen wird. Ob Mountainbike, Citybike oder E-Bike. Ob alt, ob neu. Jede Art von Rad wird gestohlen.

Ich habe euch daher nachfolgend jene 5 Tipps gegen Fahrraddiebstahl zusammengefasst, die aus unserer Erfahrung am besten gegen Fahrraddiebe helfen.

 

Das richtige Schloss

Kabelschlösser sind sehr beliebt – auch bei Dieben. Diese einfachen Absperrhilfen sind nämlich in Sekundenschnelle geknackt. Spare daher keinesfalls beim Schloss und investiere in ein massives Bügelschloss oder Panzerkabel. Beim Absperren immer Rahmen und Vorder- oder Hinterrad gemeinsam an einem fest im Boden verankerten Objekt sichern!

Das Fahrradmagazin hat dazu einen sehr ausführlichen Artikel und einen Testbericht über Fahrradschlösser veröffentlicht – hier zum Nachlesen.

GPS Tracking

Ein versteckt am Fahrrad montierter Sender alarmiert den Besitzer, sobald das abgestellte Fahrrad bewegt wird und übermittelt laufend den Standort. So kannst du dein Rad lokalisieren und suchen.

Die Apple AirTags könnten dir dabei helfen. 

(Vorsicht: Besser hier keine eigenmächtigen Ermittlungen vornehmen, überlass dies den Profis und rufe die Polizei zu Hilfe.)

Der sichere Ort

Musst du dein Fahrrad am Bahnhof oder öffentlichen Haltestellen abstellen, achte darauf, dass du dies an einer gut ausgeleuchteten und einsehbaren Stelle tust.

 

 

sFahrradpass anlegen

Du kannst die Chance deutlich erhöhen, dein gestohlenes Fahrrad wiederzufinden, wenn du einen Fahrradpass hast. Nur mit exakten Informationen zum Rad kann dieses zur Fahndung ausgeschrieben werden.

Der Pass enthält alle wichtigen Informationen (Rahmennummer, Akku-Nummer, Marke, Modell, im besten Fall ein Foto des Fahrrades). ⇒ Download Fahrradpass

Auch die Schadensabwicklung mit der Versicherung nach einem Diebstahl wird durch den Fahrradpass erleichtert. Für diesen Fall der Fälle unbedingt auch die Originalrechnung aufheben!

Social Media

Nutze deine Social-Media-Kanäle und Online Marketing-Plattformen, um nach deinem Fahrrad zu suchen.

Viele gestohlene Fahrräder werden nach dem Diebstahl schnell weiterverkauft. Vielleicht hast du Glück und dein Fahrrad wird zum Verkauf inseriert.

Falls du tatsächlich dein Rad im Internet wiederfindest, informiere umgehend die Polizei!

 

Mein Experten-Tipp

Sollte dein Fahrrad gestohlen worden sein, melde dich umgehend bei uns (bzw. deinem Versicherungsbetreuer): 01/332 35 41-16 oder per Mail 

Wir sind für dich da und prüfen, inwieweit deine Versicherung hier Schutz bietet. 

Letztlich ist immer entscheidend, wie und wo das Bike gestohlen wurde.

Außerdem bist du verpflichtet, so rasch wie möglich eine Meldung an deinen Versicherer zu machen. Das erledigen wir natürlich für dich, wenn du bei uns Kunde bist.

Nächste Woche werden wir ein paar Mythen zu Fahrraddiebstahl und Versicherungen auflösen …. 😃

 

P.S.: Vergiß nicht – es gibt für alles eine Lösung!

Das könnte dich auch interessieren:

12 von 12 im November 2022

12 von 12 im November 2022

Heute ist der 12.11.2022 und fällt damit direkt ins Wochenende. Einer alten Blogger Tradition folgend werde ich euch heute mit durch meinen Tag nehmen und freue mich schon auf die nächsten Stunden. Schwerpunkt liegt bei "12 von 12" nicht am Text...

Die 7 häufigsten Irrtümer bei Verkehrsunfällen

Die 7 häufigsten Irrtümer bei Verkehrsunfällen

Auch wenn du noch so vorsichtig im Straßenverkehr unterwegs bist - ein Verkehrsunfall ist schnell passiert. Bei nahezu allen unseren Kunden stellen sich nach dem ersten Schock zwei Fragen: 1. Wer ist schuld? 2. Wer zahlt den Schaden? Es gibt in...

Braucht ein Baby Versicherungen? Wenn ja, welche?

Braucht ein Baby Versicherungen? Wenn ja, welche?

Wenn ein Baby das Licht der Welt erblickt gibt es für die Eltern - neben viel Freude 💗 - meist 1000 Dinge zu tun.  Zudem ist man mit Verwandtenbesuchen beschäftigt. Der neue Erdenbürger bringt (normalerweise) das Leben seiner Eltern ganz schön...